2021: Das Jahr der Hoffnungen

Neuwied, 3. Januar 2021
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,
 

wenn es eines Beweises bedarf, dass die Kapitalmärkte Zuversicht und Hoffnung belohnen, dann gilt dies für das zurückliegende Jahr. Mitten im befürchteten Corona-Winter und weiteren Lock-downs lösten sich für die Börsianer einige Unsicherheiten wunschgemäß auf:

1. Biontech und andere Hersteller erhielten die Zulassung für offensichtlich hochwirksame Impfstoffe. 2. Die Ära Trump ist trotz seines erbitterten Kampfes beendet. 3. Beim Brexit kam es an Heiligabend auf den letzten Drücker doch noch zu einer Einigung.

So endete das Jahr mit starken Zuwächsen im November und Dezember. Nach zwischenzeitlichen Verlusten von 39% erreichte der DAX-Index sogar ein neues Rekordniveau, das er kurz vor Jahresschluss erreichte. Wie geht es nun weiter?

In einer zinslosen Welt bewegen wir uns auf einem unbekanntem Terrain. Es stehen Neubewertungen an, die Unternehmen und Aktien betreffen. Zusätzlich schwimmt die Welt in Liquidität. Covid-19 bedingt befinden wir uns in  einer Phase des Unterkonsums und geringeren Investitionen. Das nicht ausgegebene Geld führt zu einer Erhöhung der Kontosalden. Kapital, welches langfristig angelegt werden könnte, wird angesichts der enormen Unsicherheiten zurückgehalten. Mit diesem Problem habe ich auch in meiner Entscheidungswelt zu kämpfen. Der Schock der Pandemie und des Lock-downs sitzt tief. Tendenziell ist das Publikum in Aktien unterinvestiert. Der Strom von anlagesuchendem Kapital wächst stetig. Verwahrentgelte für Guthaben auf Konten sind nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel. Alles das hat Folgen, die ich versuche, in meiner Kommentierung zum Zeitgeschehen zu beschreiben.

Sie sind auch ein Versuch Mut zu machen, den wir alle brauchen, um diese Krise gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich zu meistern. Die Finanzmärkte haben bewiesen, dass sie sich den Herausforderungen stellen. Meinen Respekt haben die Kapitalmärkte redlich verdient.

Meine detaillierten Kommentierungen finden Sie im beigefügten „Marktfokus kompakt“, der sich unter anderem mit den folgenden Themen beschäftigt:

  • Die weiteren Aussichten an den Kapitalmärkten
  • Die Neubewertung von Aktien in einer zinslosen Welt
  • Kapital im Überfluss und die Not der Investoren
  • Die Notwendigkeit öffentlicher Investitionen
  • Das Verhältnis zwischen öffentlichen Schulden und dem Vermögen einer Volkswirtschaft
  • Das unaufgelöste Spannungsverhältnis zwischen Inflation und Deflation
  • Covid-19: Der Katalysator für wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
 

Ich wünsche Ihnen alles Gute für 2021 -  bleiben Sie gesund! 

Ihr
Michael Scheidgen
 

Quartalskommentare Archiv

Die unten aufgeführten Archiv-Beiträge stehen ausschliesslich als PDF-Download zur Verfügung. Beim Klick öffnet sich die PDF-Datei in einem neuen Fenster. Möchten Sie die Datei lieber herunterladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste und wählen "Ziel speichern unter...".
 
Corona und die Finanzmärkte: Herdenimmunität erreicht 03.10.2020
Corona und die Weltwirtschaft: Störung im Betriebsablauf 03.07.2020
Corona und die Weltwirtschaft: Der perfekte Sturm 03.04.2020
Das Jahr 2019 an den Kapitalmärkten – Sinkende Zinsen und steigende Aktien 03.01.2020
Das 3. Quartal 2019 – Die neue zinslose Welt 04.10.2019
Das 2. Quartal 2019 – Positive Entwicklung nach heftigen Auf und Ab 04.07.2019
Das 1. Quartal 2019 – Nach dem Regen scheint die Sonne 05.04.2019
Das 4. Quartal 2018 an den globalen Finanzmärkten – Turbulenter Jahresausklang 01.01.2019
Das 3. Quartal 2018 an den globalen Finanzmärkten 02.10.2018
Verrückte Welt - Das 2. Quartal 2018 an den globalen Finanzmärkten 01.01.2019
Trumpismus versus Kapitalmärkte - Das 1. Quartal 2018 an den globalen Finanzmärkten 02.04.2018
Wirtschaft läuft – Politik hinkt - Das 4. Quartal 2017 an den globalen Finanzmärkten 02.01.2018
Von Pessimismus bis Zuversicht - Das 3. Quartal 2017 an den globalen Finanzmärkten 03.10.2017
Das 2. Quartal 2017 an den globalen Finanzmärkten 03.07.2017
Das 1. Quartal 2017 an den globalen Finanzmärkten 03.04.2017
Das 4. Quartal 2016 an den globalen Finanzmärkten 02.01.2017
Das 3. Quartal 2016 an den globalen Finanzmärkten 02.10.2106
Brexit: Das englische Drama - Das 2. Quartal 2016 an den globalen Finanzmärkten 05.07.2016
Entspannung nach turbulenten Jahresbeginn - Das 1. Quartal 2016 an den globalen Finanzmärkten 05.04.2016
Wertpapierdepots benötigen Luft zum Atmen und mehr Anpassungsfähigkeit - Das 4. Quartal 2015 an den globalen Finanzmärkten 05.01.2016
Von rechten und von falschen Sorgen - Das 3. Quartal 2015 an den globalen Finanzmärkten 05.10.2015
Wo ein Wille, da ist auch ein Weg - Das 2. Quartal 2015 an den globalen Finanzmärkten 04.07.2015
Die Rettung des Kapitalismus - Das 1. Quartal 2015 an den globalen Finanzmärkten 04.04.2015
Let´s go BVB! Das 4. Quartal 2014 an den globalen Finanzmärkten 05.01.2015
EZB macht ernst und lässt Taten folgen - Das 3. Quartal 2014 an den globalen Finanzmärkten 04.10.2014
Wirtschaftlich ist Deutschland Weltmeister - Das 2. Quartal 2014 an den globalen Finanzmärkten 04.07.2014
Von rechten und von falschen Sorgen - Das 1. Quartal 2014 an den globalen Finanzmärkten 03.04.2014
Inflation an den Aktienmärkten? Das 4. Quartal 2013 an den globalen Finanzmärkten 02.01.2014
Rückkehr zur Vernunft – ein schmaler Grat - Das 3. Quartal 2013 an den globalen Finanzmärkten 01.10.2013
Es ist nicht alles Gold, was glänzt.......Das 2. Quartal 2013 02.07.2013
Zypern und die Eifel - Das 1. Quartal 2013 an den globalen Finanzmärkten 01.04.2013
Die Rolle der Europäischen Zentralbank als „Kreditgeber der letzten Instanz" - Das 3. Quartal 2012 an den globalen Finanzmärkten 03.10.2012
Euro-Endspiel: Sieg oder Niederlage? - Das 2. Quartal 2012 an den globalen Finanzmärkten 02.07.2012
Guter Auftakt: Phase der Ruhe? - Das 1. Quartal 2012 an den globalen Finanzmärkten 31.03.2012
Europa: Geld gegen Reformen - Das 4. Quartal 2011 an den globalen Finanzmärkten 03.01.2012
In welcher Welt leben wir? - Das 3. Quartal 2011 an den globalen Finanzmärkten 06.10.2011
Was kostet die Zukunft? 06.07.2011
Das Erdbeben und die Finanzkrise 04.04.2011
Die andere Weihnachtsgeschichte 05.01.2011
Eine Frage des Glaubens 04.10.2010
Deutsches Fußball- und Jobwunder 06.07.2010
Griechische Tragödie? 06.04.2010
Das 4. Quartal 2009 an den internationalen Finanzmärkten. Wenn die Zukunft in der Vergangenheit stattgefunden hat. 03.01.2010
Rezession beendet - Zukunft unsicher 30.09.2009
Deflation oder Inflation 03.07.2009
     

Michael Scheidgen

private finance e.K.
Stefan-Andres-Straße 23
56567 Neuwied
Telefon: 02631 953960

Norbert Labonte

Finanzanalyse & Strategie
Seydliltzstraße 29
23564 Lübeck
Tel.: 0451/70745803

Mitglied im

vuv

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.